Notfälle
Blutspende
Karriere
Presse
Forschung
Lehre
Patienten
Zuweiser

Ambulante Operationen

Es gibt eine enge Kooperation mit der Saale-Klinik in Halle, wo unser Ärzteteam ambulante Eingriffe durchführt.

In einem neu gebauten, hochmodernen OP-Trakt können wir somit ambulant durchführbare Eingriffe in Zusammenarbeit mit den niedergelassenen Anästhesisten der Saaleklinik durchführen.

 

Folgende Eingriffe werden in der Saale-Klinik durchgeführt:

 

  • Portimplantationen für eine Chemotherapie oder künstliche Ernährung bzw. Entfernung von Portsystemen
  • Leistenbruch-Operationen  offen chirurgisch oder minimal-invasiv mit Schlüsselloch-Technologie
  • Operationen von Nabelbrüchen und anderen Bauchdeckenbrüchen
  • Entfernung von Lymphknoten
  • Entfernung von Weichgewebstumoren
  • Eingriffe am After oder Mastdarm wie z.B. Hämorrhoiden
  • Entfernung von Eiterherden am Steißbein mit plastischer Deckung (Pilonidalsinus)

 

 

Die Patientin haben nach der Operation auch die Möglichkeit auf der Bettenstation in der Saaleklinik zu übernachten.