Notfälle
Blutspende
Karriere
Presse
Forschung
Lehre
Patienten
Zuweiser

Wahlfach, zweiter Studienabschnitt - Entscheidungen am Lebensende. Ethik und Kommunikation

Entscheidungen am Lebensende stellen für Ärztinnen und Ärzte eine schwierige Aufgabe dar. Die Gestaltung der Entscheidungsfindung und die Gespräche mit Patienten, Angehörigen und weiteren Beteiligten erfordern ethische und kommunikative Kompetenzen. So müssen Ärzte beispielsweise wissen, wie sie mit Sterbewünschen, die im Gespräch von Patienten geäußert werden umgehen. Weiterhin müssen die ethischen und auch rechtlichen Grundlagen für die Durchführung beziehungsweise Begrenzung medizinischer Maßnahmen am Lebensende bekannt sein, um kompetent das Gespräch über solche Entscheidungen führen zu können.
In diesem Wahlfach lernen Sie zum einen klinisch-ethische Grundlagen der Entscheidungsfindung am Lebensende kennen. Zum anderen erproben Sie in einer Praxiseinheit mit Simulationspatienten, wie Sie Gespräche am Lebensende professionell angemessen führen können. Eine kurze Analyse eines in der Lehrveranstaltung besprochenen Falls ist Gegenstand der Veranstaltung. Die Termine (Blockveranstaltung an drei Terminen) werden im Rahmen der Vorbesprechung festgelegt. 

Die Anzahl der Teilnehmenden ist auf 12 beschränkt.

Dozent:
Prof. Dr. med. Jan Schildmann, M.A.

Ort:
Dorothea Erxleben Lernzentrum

Vorbesprechung: 
Dienstag, 13.11., 17:00 Uhr
Magdeburger Straße 8, 1. Etage, Institut für Geschichte und Ethik der Medizin 

Hier alle Informationen als PDF.