Umfrage zur Nutzung unserer Internetseite
Sehr geehrte/r Besucher/in unseres Internetauftrittes,

wir, das Universitätsklinikum Halle (Saale), führen im Moment eine Umfrage über die Nutzung unserer Internetseite durch. Mit den Ergebnissen dieser völlig anonymen und freiwilligen Umfrage wollen wir unsere Seite für Sie attraktiver und besser nutzbar machen. Wir würden uns deshalb sehr über Ihre Teilnahme freuen. Das Beantworten der Fragen dauert auch nur wenige Minuten.

Unsere Datenschutzinformationen finden Sie unter Datenschutzerklärung
Teilnehmen
Ich möchte nicht teilnehmen
Notfälle
Blutspende
Karriere
Presse
Forschung
Lehre
Patienten
Zuweiser

Wissenschaftliches Mittwochskolloquium

Fortbildungsveranstaltungen für das Sommersemester 2019

Termin: Mittwochs, 12:05 Uhr

Veranstaltungsort: Universitätsklinik und Poliklinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik, Julius-Kühn-Straße 7, Seminarraum Damerow

Rückfragen: Sekretariat Frau Samuel, Tel: 0345 557 3680.

Die Anrechnung auf das Fortbildungszertifikat der Ärztekammer Sachsen-Anhalt ist beantragt. 

Termin Thema Referent /
 Moderation
08.05.2019"Persönlichkeit und Suizidalität"Priv.-Doz. Dr. Ina Giegling, Universitätsklinikum Halle
15.05.2019"Psychopathologie und Maßregel – Beispiele aus der Begutachtungspraxis"Dr. med. Philipp Gutmann,
Zentrum für Psychiatrische Begutachtungen, Halle
22.05.2019"Einführung in die Geriatrie"Dr. med. Carmen Röder,
AB Geriatrie, Universität Halle
29.05.2019"Medizinisches Cannabis – Indikationen und praktische Anwendungen"Prof. Dr. med. Ulrich Preuss,
Vitos Klinik Herborn
12.06.2019"Update Optimise-Studie"Dr. med. Ole Hensel, 
Universitätsklinikum Halle
19.06.2019"Depressivität bei Studierenden – Prävalenz, Risikofaktoren und Folgen"apl. Prof. Dr. Stefan Watzke, 
Universitätsklinikum Halle
26.06.2019"Advance Care Planning. Klinische und ethische Herausforderungen bei der gesundheitlichen Vorausplanung"Prof. Dr. med. Jan Schildmann, 
Institut für Geschichte und Ethik Universität Halle
03.07.2019"Identifikation und Prävention von Hotspots suizidalen Verhaltens"Prof. Dr. Armin Schmidtke,
Universität Würzburg
10.07.2019"Neue Prinzipien in der Therapie affektiver Störungen"Prof. Dr. med. Rainer Rupprecht, 
Universität Regensburg

 .