Notfälle
Blutspende
Karriere
Presse
Forschung
Lehre
Patienten
Zuweiser

Zentrum für familiären Brust- und Eierstockkrebs

Die Beratung zur Abklärung einer möglichen familiären Krebshäufung wird von einer Ärztin/einem Arzt aus dem Fachbereich Humangenetik in enger Zusammenarbeit mit der Klinik für Gynäkologie und Radiologie und dem Institut für Pathologie durchgeführt. Eine psychologische Beratung kann in Anspruch genommen werden. 

Frauen in deren Familien eine Häufung von Brust- und Eierstockkrebs besteht, sollten eine professionelle und interdisziplinäre Beratung zu Fragen der Vererbung, der Analyse der Risikogene und Möglichkeiten der intensivierten Führerkennung nutzen. Diese Beratung ist kostenfrei ebenso die dafür notwendigen Untersuchungen, wenn Sie zur Hochrisikogruppe gehören. 


interdisziplinäre Teambesprechung humangenetischer Fälle 
(Radiologen, Humanmediziner, Gynäkologen, Psychologin)

Anmeldung zur humangenetischen Beratung

Tumorrisikosprechstunde: Telefon 0345 557 1888
Humangenetische Ambulanz: Telefon 0345 557 1382

Hotline für Ratsuchende (kostenfrei): 0800 876 9 876

 

 

 

 

Kontaktdaten

Sprecher des Zentrums:
Prof. Dr. Chr. Thomssen


Telefon: 0345 5571847
E-Mail: gyn@uk-halle.de

Aktuelles

Interview Prof. Thomssen
St. Gallen-Konferenz
BRCA-Mutation



Informationsfilm

für Patientinnen mit der Diagnose Eierstockkrebs und einer BRCA-Genveränderung
Jetzt auf www.youtube.com
Film: "Stilles Erbe oder Zufall"?



Patientenflyer