26. Bilaterales Symposium Poznan-Halle …

… mit dem diesjährigen Thema: „From molecular medicine to public health translational research in cardiovascular medicine and oncology“. Schwerpunkte sind unter anderem die Onkologie und die molekulare Medizin. Zudem wird der Seige-Hasik-Preis vergeben.

Ablauf
23. Oktober: Anreise und Kennenlernen
24. Oktober: Präsentationen (Poster und Vorträge)
25.Oktober: Abschlusstour

Das Symposium ist Teil der ältesten bilateralen Kooperation einer deutschen und einer polnischen Fakultät bzw. Universität: Seit 40 Jahren treffen sich Ärzte und Wissenschaftler aus Halle und Poznan (Polen) zum Erfahrungsaustausch.

 

International Lecture Series – Stefan Knapp

Fortsetzung der International Lecture Series, Disease Biology and Molecular Medicine (auch als „HalOx-Vorlesungsserie“ bekannt)

Stefan Knapp referiert zum Thema „Selective targeting of epigenetic reader domains of the bromodomain family“

Vortrag für Fachpublikum und interessierte Öffentlichkeit, Eintritt frei
Vortragssprache: Englisch

Prof. Dr. Stefan Knapp hält nächsten Vortrag der International Lecture Series „HalOx“

StefanKnapp

Stefan Knapp

Aufgeschoben ist nicht aufgehoben, das kann man in diesem Fall durchaus so sagen. Nachdem der Vortrag von Prof. Dr. Stefan Knapp Anfang des Jahres wegen Krankheit ausgefallen war, bildet er nun am Montag, 14. September 2015, 19 Uhr, den Auftakt für die Fortsetzung der internationalen Vorlesungsreihe „Krankheitsbiologie und Molekulare Medizin“ der Universitätsmedizin Halle (Saale).

Prof. Knapps Vortrag trägt den Titel „Selective targeting of epigenetic reader domains of the bromo-domain family“. Darin gibt er einen Überblick über das derzeit hochaktive Forschungsgebiet der epigenetischen Regulation und Deregulation bei Tumoren. Außerdem stellt er neueste Forschungsergebnisse seiner Arbeitsgruppe vor. Continue reading

„CNAPS IX“– Hallesche Wissenschaftler richten internationalen Kongress über Extrazelluläre Nukleinsäuren aus

Noch vor wenigen Jahren waren „zirkulierende zellfreie Nukleinsäuren“ bestenfalls einigen  wenigen Labors weltweit ein Begriff, als sich 1999 ein kleiner Kreis von Wissenschaftlern im französischen Menthon zu einem Gedankenaustausch über zellfreie DNA und RNA traf. 2015 sind es nun bereits 250 Teilnehmer, die sich auf dem diesjährigen „CNAPS IX“-Kongress austauschen, der unter hallescher Leitung steht. Der alle zwei Jahre an wechselnden Orten stattfindende Kongress ist in diesem Jahr von 10. bis 12. September 2015 in Berlin zuhause. CNAPS steht dabei für Circulating Nucleic Acids in Plasma and Serum. Continue reading